#Heldinnenkreise: Den Weg der Heldin mutig gehen.

Das alte Pradigma der Frauen: dienen, festhalten und die Konkurrentin aus dem Feld schlagen.

Wir Frauen haben lange genug Zeit damit verbracht, dem Mann zu dienen, weil uns das subtil schon in den Kinderbüchern, dann in der Schule, in Büchern, im Fernsehen und in den Medien so erzählt wurde. Wie gesagt, es ist sehr subtil. Den Frauen wurde dadurch die Kraft des eigenen Wertes, der eigenen Stärke genommen, des freien Willens. Viele Frauen glauben auch heute noch, ihr Wert definiert sich durch den Beruf und den Vermögensstatus ihres Mannes. Häufig überwachen sie bissig ihren "Schatz", damit ihn ja keine Konkurrentin abwirbt. Das hat die Frauen entzweit, zu Konkurrentinnen gemacht.

Das neue Paradigma der Frauen: Gemeinsam, sich stärken. Heilen und die eigene Größe erleben mit und in den #Heldinnenkreisen.

In der neuen Zeit, in die wir mit höherer Bewusstheit hineinwachsen, dürfen wir erkennen, dass wir gleichwert mit dem Mann sind, ohne männlich zu werden und ihm auf Augenhöhe begegnen dürfen und umgekehrt. Wir dürfen lernen, dass wir Frauen, wie die Frauen in den heute noch existierenden Ursprungskulturen der afrikanischen, australischen oder ur-amerikanischen Kulturen, zusammenstehen, sich gegenseitig unterstützen als Heldinnen.

 

Die Heldinnenkreise

Mit den Heldinnenkreisen möchte ich 2 Mal im Jahr - Frühling und Spätsommer - ein circa viertägiges Treffen der interessierten Frauen gestalten, in dem wir Spaß haben, lachen, uns gegenseitig unterstützen, voneinander lernen, die eigene Stärke spüren und heilen, um in unsere wahre Größe zu kommen. Du wirst erstaunt sein, welch' strahlendes, starkes und wunderbares Wesen Du wirklich bist.

 

Das Progamm wird hier in Kürze veröffentlicht. Wenn Du dabei sein möchtest, dann nehmen wir Dich unverbindlich mit auf die Interessentinnenliste auf und informieren Dich, sobald das Programm steht.